Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderungen

30 % Zuschuss für Heizungsoptimierung

Testen Sie, wie Sie von der staatlichen Förderung für Heizungspumpen und hydraulischem Abgleich profitieren.

Ist die Umwälzpumpe Ihrer Heizanlage älter als 2 Jahre?


Jetzt prüfen
  • Förderung Heizungsoptimierung

    Für die Heizungsoptimierung gibt es unterschiedliche Fördermittel vom Staat. Doch für wen sind sie geeignet und wie viel kann man sparen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

    Artikel lesen
  • (c) iStock.com/Alexander RathsIm Rahmen von energetischer Modernisierungen ist der Austausch alter Heizungspumpen sinnvoll - und oftmals als Bestandteil verschiedener Programme förderfähig.

    Umwälzpumpe: Förderung für Austausch

    Der Austausch alter Heizungspumpen lohnt sich. Und er wird im Rahmen von Förderprogrammen bezuschusst: 30 Prozent übernimmt der Staat! Wie das funktioniert und welche Bedingungen es gibt, erfahren Sie hier.

  • Förderung für den hydraulischen Abgleich

    Der hydraulische Abgleich ist eine effektive Maßnahme, um den Heizenergieverbrauch zu senken. Und sie wird gefördert: 30 Prozent Zuschuss gibt es dafür vom Staat. Was es dabei zu beachten gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

    Artikel lesen
  • Vor dem hydraulischen Abgleich kommt die Datenaufnahme. Neben der Raumgröße spielen dabei Faktoren wie die Dämmung der Außenwände eine wichtige Rolle. Oft genügt ein Blick in die Baupläne des Hauses.

    Checkliste: 5 Schritte zur Förderung

    Wer seine Heizung optimieren will, bekommt dafür 30 Prozent staatlichen Zuschuss. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Förderung beantragen.

    Artikel lesen