Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Handwerkerangebote: Einführung & Übersicht

Eine genaue Absprache zwischen Kunde und Handwerker ist die wichtigste Voraussetzung für ein gutes Angebot. Unser Dossier zeigt Ihnen, was Sie rund um die Angebotserstellung beachten müssen.

  • Rat und Tat

    Das Branchenbuch für Modernisierer: Einfach Postleitzahl und geplante Maßnahme oder Branche eingeben und Experten in Ihrer Nähe finden. Energieberater, Banken, Handwerker, Architekten, Mietervereine und mehr - deutschlandweit.

    Jetzt Ratgeber starten
Handwerkerangebote: Darum geht's

Mit der Entscheidung für eine bestimmte Maßnahme an Haus und Wohnung, die vom Handwerker als Fachmann umgesetzt werden muss, ist bereits ein wichtiger Schritt getan. Viele Fragen kommen allerdings erst jetzt auf: Muss ich für ein Angebot vom Handwerker bezahlen? Was ist der Unterschied zwischen  Angebot und  Kostenvoranschlag? Was sollte jeweils drin stehen?

Oft  gibt es pünktlich zur Rechnung Unstimmigkeiten über die Kosten und den Umfang der Arbeiten. Handwerker schimpfen über zahlungsunwillige Kunden, Kunden beschweren sich über zu hoch ausgefallen Rechnungen. Wer dem vorbeugen möchte, sollte beim Angebot einige Dinge beachten. Hier haben wir die wichtigsten Informationen und nützliche Tipps für Sie zusammengetragen.

Die wichtigsten Themen rund um Handwerkerangebote

  • Eine Übersicht zeigt Ihnen zusätzlich die wichtigsten Unterschiede zwischen Angebot und Kostenvoranschlag.
  • Wie berechnen sich die Fahrtkosten? Ist ein Angebot immer bindend? In unseren zehn wichtigsten Fakten zu Handwerker-Angeboten finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.
  • Rechtsanwalt Arne Schültge von der Verbraucherzentrale Bremen rät in seinem Gastkommentar, auf klare vertragliche Regelungen zu achten, um mögliche Streitpunkte bereits im Vorfeld auszuschließen.
  • Die Checkliste gibt Ihnen konkrete Tipps, wie Sie vorgehen sollten, wenn Sie Angebote von Handwerkern einholen – zum Beispiel für die Modernisierung Ihrer Heizungsanlage. So können Sie Punkt für Punkt abhaken und ein passendes Angebot finden.
  • Unser Musterangebot zeigt Ihnen, welche Posten üblicherweise in einem Angebot auftauchen und auf welche Formulierungen Sie achten sollten. So können Sie Ihr Angebot mit dem Musterangebot abgleichen und bei Unklarheiten Ihren Handwerker gezielt ansprechen.
  • Wie Sie beim Handwerkerangebot bis zu 20 Prozent der Lohnkosten steuerlich absetzen können, lesen Sie im Artikel zu Handwerkerleistungen und Steuern.

Aber: Jedes Angebot ist anders

Jeder Handwerker hat seinen eigenen Stil beim Verfassen des Angebots. Wenn das Angebot Ihres Handwerkers also nicht genau so aussieht wie unser Musterangebot, sagt das nicht zwingend etwas über die Qualität aus. Allerdings sollte das Angebot insgesamt inhaltlich stimmig wirken, übersichtlich aussehen und detailliert sein. Bei sehr unübersichtlichen Angeboten raten wir zur Vorsicht.

Ein gutes und komplettes Angebot ist übrigens nicht allein die Sache des Handwerkers. Eine genaue Absprache zwischen Kunde und Handwerker ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Auftragsvergabe, bei der am Ende beiden Seiten zufrieden sind.

Autorin: Theresa Rauch

weiter