Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Rainer Gerhard

Rainer Gerhard

  • Firma: Gerhard GmbH & Co. Sanitär u. Heizungsbau KG
  • Firmensitz: 35112 Fronhausen
  • Mitarbeiterzahl: 8
  • Gründungsjahr: 1932

„Rat und Tat“-Profil

Ich bin vom hydraulischen Abgleich überzeugt, weil …

...der hydraulische Abgleich die Wärmeverteilung auf die einzelnen Räume wesentlich verbessert.

Wenn früher das Problem aufgetreten ist, dass ein von der Heizungspumpe weit entfernter Heizkörper nicht genügend Wärme lieferte, wurde einfach die Heizungspumpe höher eingestellt. Der Effekt: Das Symptom war damit zwar behoben, aber der Energieverbrauch und die Hydraulik in der Anlage noch mehr verschlechtert.

Heute empfehlen wir unseren Kunden den hydraulischen Abgleich: Mit einer geringen Investition wird die Wärme besser in seiner Heizungsanlage verteilt und sein Geldbeutel wird auch noch entlastet.

Seit wann führen Sie den hydraulischen Abgleich durch?

Meinen ersten hydraulischen Abgleich habe ich 1993 direkt nach meiner Meisterschule durchgeführt, dies blieb aber erst einmal ein Einzelprojekt.

Regelmäßig machen wir den hydraulischen Abgleich, seit die Heizungspumpen im kleinen Leistungsbereich die entsprechende Technik dafür bieten und zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten werden.

Wie viele hydraulische Abgleiche führen Sie pro Jahr durch?

In etwa 30 Heizungsanlagen führen wir den hydraulischen Abgleich durch. Die Tendenz ist jedoch von Jahr zu Jahr steigend.

Wie reagieren Ihre Kunden auf den hydraulischen Abgleich?

Viele Kunden sind erst skeptisch, ob diese Maßnahme wirklich zu einer verbesserten Wärmeverteilung führt und auch noch Energie einsparen soll.

Die Rückmeldungen unserer Kunden sind aber positiv: Die Heizkörper werden gleichmäßiger warm – und Energieverbrauch und Stromverbrauch sind auch noch gesunken.

Erklären Sie den hydraulischen Abgleich kurz und knapp:

Wärme gleichmäßig verteilt.

Ihr bestes Verkaufsargument zum hydraulischen Abgleich:

Geringe Investition mit hohem Nutzen.

weiter