Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Karlheinz Ihli

Karlheinz Ihli

  • Firma: Ihli GmbH
  • Firmensitz: 66871 Pfeffelbach
  • Mitarbeiterzahl: 27
  • Gründungsjahr: 1957

„Rat und Tat“-Profil

Ich bin vom hydraulischen Abgleich überzeugt, weil …

…wir unseren Kunden eine sparsame und funktionierende Anlage einbauen und weil wir bei Brennwertanlagen einen deutlich höheren Einspareffekt erreichen. Er gehört einfach zu einer soliden Handwerksarbeit dazu.

Seit wann führen Sie den hydraulischen Abgleich durch?

Beim Neubau von Komplettanlagen seit etwa 20 Jahren, in der Renovierung seit sechs bis sieben Jahren und kleinen Anlagenoptimierungen seit etwa zwei Jahren. Schwerkraftanlagen wurden schon immer gerechnet und abgeglichen.

Wie viele hydraulische Abgleiche führen Sie pro Jahr durch?

Im Neubau etwa 35, Renovierungen von Anlagen etwa 55 und kleine Optimierungen etwa fünf bis sieben. 

Wie reagieren Ihre Kunden auf den hydraulischen Abgleich?

98 Prozent sehr positiv, ein paar wenige kommen mit dem Argument „Hat man früher auch nicht gebraucht“, aber auch die kann man überzeugen.

Erklären Sie den hydraulischen Abgleich kurz und knapp:

Wassermengen anpassen, Verbrauch reduzieren. Kleine Heizlast wenig Wasserdurchsatz, große Heizlast hoher Wasserdurchsatz.

Ihr bestes Verkaufsargument zum hydraulischen Abgleich:

Weniger Energieverbrauch und gleichmäßige Wärme durch besseres Regelverhalten der Thermostatventile.

weiter