Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Frank Schweizer

Frank Schweizer

  • Firma: Schweizer Heizung Sanitär
  • Firmensitz: 71144 Steinenbronn
  • Mitarbeiterzahl: 10
  • Gründungsjahr: 1999

„Rat und Tat“-Profil

Ich bin vom hydraulischen Abgleich überzeugt, weil …

…ich im hydraulischen Abgleich eine kostengünstige Möglichkeit sehe, ohne Komforteinbußen viel Energie einzusparen. In den meisten Fällen verbessert sich sogar der Komfort durch die Maßnahme, da Strömungsgeräusche fast immer beseitigt werden können. 

Seit wann führen Sie den hydraulischen Abgleich durch?

Seit ungefähr zehn Jahren.

Wie viele hydraulische Abgleiche führen Sie pro Jahr durch?

Zwischen 30 und 50 Stück. Meistens Zweirohr-, Einrohr-, und Fussbodenheizungen sowie Zirkulationsleitungen,  zunehmend auch Kälteanlagen.

Wie reagieren Ihre Kunden auf den hydraulischen Abgleich?

Durchweg positiv. Sobald man im Beratungsgespräch das Verbesserungspotenzial des hydraulischen Abgleichs aufführt, achten die Kunden nach der Maßnahme verstärkt genau hierauf und rufen teilweise sogar an, um dies noch einmal zu bestätigen.  

Erklären Sie den hydraulischen Abgleich kurz und knapp:

Einfach – energiesparend – komfortverbessernd.

Ihr bestes Verkaufsargument zum hydraulischen Abgleich:

 

  • Energieeinsparpotential 5 bis 20 Prozent ohne Komforteinbußen
  • Strömungsgeräusche unterbinden

weiter